Die Plateforme feiert ihre 10 Jahre

Donnerstag, 1. Juni
Im Goethe-Institut Lyon

Auch wenn bereits 2002 deutsch-französische Projekte im Rahmen des Théâtre des Asphodèles ins Leben gerufen wurden, ist das offizielle Gründungsjahr des Vereins Plateforme de la jeune création franco-allemande 2007! Mit dem Ziel: interkulturelle Begegnungen wie künstlerischen und sprachlichen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich zu begünstigen. Dies ist der Anfang einer Reihe von Begegnungen, Freundschaften und Momente des Teilens zwischen den zwei Nachbarländern… und anderen!

In Lyon ansässig, wirkt der Verein nicht nur zusammen mit Akteuren vor Ort, sondern auch mit internationalen Partnern aus Deutschland und von anderswo:  Belgien, Bulgarien, Kroatien, Griechenland, Italien, Mazedonien, Polen, Quebec, Spanien, etc…

Seit 2014 teilt sich die Plateforme die Büroräumlichkeiten mit einigen kulturellen Strukturen an der „Avenue de Saxe“ in Lyon, die sich unter dem natürlich naheliegenden Namen „Saxe and the City“ vereint haben. Der Verein organisiert deutsch-französische Fortbildungen für junge europäische Künstler auf deutschem wie französischem Boden, mit der Unterstützung des DFJWs und der Région Auvergne-Rhône-Alpes.

Jeden Frühling koordiniert die Plateforme eine europäische, poetische Aufführung « Passeurs d’Europe » in Lyon. Darüber hinaus initiiert sie seit 2014 europäische Jugendbegegnungen und nimmt seit 2009 anhand der Organisation eines deutsch-französischen Studentenaustauschs mit Lichtinstallationen am Lichterfest* in Lyon teil (*Fête des Lumières).
///////////

Es scheint unmöglich, die zahlreichen Veranstaltungen und 103 Fortbildungen seit 2007 mit Worten zusammenzufassen. Deshalb beschloss die Plateforme dieses Jubiläum zu feiern, um auf die gemeinsamen Künstler-Abenteuer anzustoßen!

Das Fest fand am 1. Juni, ab 19Uhr in den Räumlichkeiten unseres beständigen Partners, das Goethe-Institut Lyon, mit der freundlichen Unterstützung des DFJWs und des Deutschen Generalkonsulats in Lyon, statt gefunden.

Es haben sich die Mitglieder des Vereins, ehemalige und wie zukünftige Teilnehmer, Interessierte, künstlerische Leiter, Partner, Freunde und Kollegen zusammengefunden, und haben uns geholfen, die Geburtstagskerzen auszublasen!

Der von der Plateforme zurückgelegte Weg wurde in einer Ausstellung im Loft des Goethe-Instituts in einigen Bilder veranschaulicht; zudem aber haben auf einer offenen Bühne einige Freiwillige von ihrer plattformischen Erfahrung berichtet! – Jeder in seiner ganz eigenen Form, in einem Lied, einem Tanz, einer Übung, einem Gedicht…
Wir möchten uns hiermit bei unseren Partnern, Freunden, Kollegen und allen andern bedanken, die uns bisher begeleitet haben und die diesen Abend zu einem unvergesslichen Moment gemacht haben, der uns Kraft und Lust für die nächsten 10 Lebens-Jahre des Vereins Plateforme gegeben hat!